E-Mail-Adressen speichern & segmentieren

Newsletter

Automation

Im Automation Modul dreht sich alles um Ihre User. Hier werden zum einen sämtliche E-Mail-Adressen gespeichert, kategorisiert und segmentiert. Weiterhin können Fields angelegt werden, die es ermöglichen, personalisierte Newsletter zu versenden. 

E-Mail-Listen

Um personalisierte und erfolgreiche E-Mail-Kampagnen zu versenden, ist es essenziell, E-Mail Listen sauber zu halten. Mit JUNE können Sie Ihre Empfänger z. B. nach Kundenart kategorisieren. Weiterhin ist es möglich innerhalb einer E-Mail Liste zusätzliche Segmentierungen wie z. B. nach Geschlecht, Wohnort oder Content-Präferenzen anzulegen. 

How to

E-Mail-Listen erstellen

  1. Öffnen Sie das Modul „Automation“ an der linken Sidebar.
  2. Klicken Sie oben rechts auf „Create“. Nun erscheint ein Pop-up.
  3. Wählen Sie „E-Mail List“ als Type und benennen Sie Ihre Liste.
  4. Klicken Sie nun erneut auf „Create“, sodass sich ein neues Menü öffnet. Hier geben Sie nun eine E-Mail-Adresse ein und speichern diese anschließend.
  5. Natürlich können Sie auch bereits bestehende E-Mail-Listen in JUNE importieren. Wählen Sie dafür „Mass Actions“ statt „Create“ aus. Wählen Sie „Import“ aus. Nun sind Sie in der Lage, CSV-Dateien hochzuladen.

Fields

Mit der Erstellung von Fields werden die Informationen, die ein Kunde in einem Formular einträgt, automatisch in JUNE gespeichert. Ein Field könnte ein Name, eine Jobbezeichnung oder eine Telefonnummer sein. Weiterhin können Sie Fields verwenden, um persönliche E-Mails zu versenden, in denen Ihre User per Namen begrüßt werden. Beispielsweise können Sie auch die Geburtstage Ihrer User herausfinden, sodass Sie persönliche Geburtstagsaktionen verschicken können. 

How to

Fields erstellen

  1. Öffnen Sie das Automation Modul an der linken Sidebar.
  2. Klicken Sie in der oberen Leiste auf „Fields“.
  3. Drücken Sie auf das +. Es öffnet sich ein Pop-up-Menü.
  4. Unter „Name“ geben Sie den Namen des Fields ein. Jedoch muss dieser klein und zusammengeschrieben werden, wie z. B. „birthday“ oder „firstname“.
  5. Unter „Label“ können Sie nun den richtigen Namen wie „Birthday“ angeben. 
  6. Wählen Sie einen passenden „Type“ aus. Zu einem Geburtstag würde „Date“ passen. Falls Sie ein Drop-down-Menü im Formular zeigen möchten, wählen Sie hier „Select“ aus. Jetzt können Sie dazugehörige Optionen hinzufügen. 
  7. Das gespeicherte Field wird nun im Editor an der rechten Sidebar unter dem Automation-Icon angezeigt. Per Drag & Drop können Sie das Field in eine Text-Komponente platzieren.

Personalisierte

E-Mails

Sprechen Sie Ihre Kunden persönlich an! Fields ermöglichen es, Placeholder zu erstellen, die automatisch den Namen Ihrer Kunden anzeigen. Somit werden Ihre User mit einem Maileingang persönlich begrüßt. Jegliche technischen sind nicht notwendig. 

How to

Personalisierte E-Mails versenden

  1. Die vorherigen Schritte „E-Mail Listen erstellen“ und „Fields erstellen“ sind Voraussetzungen, um personalisierte Newsletter zu versenden. 
  2. Öffnen Sie nun das Campaigns Modul an der linken Sidebar. Erstellen Sie eine neue Kampagne. 
  3. Geben Sie die E-Mail Liste an, die Ihre gewünschten Fields beinhaltet.
  4. Fügen Sie unter „Content“ Ihr E-Mail-Template hinzu. Danach klicken Sie auf „Edit“, um den E-Mail-Editor zu öffnen. 
  5. Wählen Sie auf der rechten Seite das Automation-Icon aus. Nun können Sie Ihr gewünschtes Field wie z. B. „First Name“ in die Text-Komponente platzieren.